Translation Management

Translation Management

alfaloc language technology bietet seinen Kunden professionelle Unterstützung in der Vernetzung und Koordination ihres weltweiten Translation Management. Mit unseren Lösungen ermöglichen wir allen am Übersetzungsprozess Beteiligten rund um die Uhr den Echtzeit-Zugriff auf die für sie bestimmten Daten, während die Freigabe der Inhalte sowie die Kontrolle über alle Vorgange an einer zentralen Stelle bei den designierten Administratoren verbleibt. Hierbei steht es unseren Kunden frei, diese Administratoren-Funktion in ihrem Unternehmen selbst zu übernehmen, oder – sofern dafür kein internes Team mit spezifischem Know-How zur Verfügung steht – das Translation Management an das Language Services Team von alfaloc auszulagern. Natürlich behalten unsere Kunden auch in diesem Fall dank der Transparenz unserer Lösungen jederzeit die vollständige Einsicht und Kontrolle über ihre Daten.

Warum externes Translation Management?

Der Bereich Übersetzung zählt meist nicht zur primären Kernkompetenz von MedTech Unternehmen. Dennoch sind gerde diese Unternehmen aufgrund ihrer internen Strukturen und ihrer Absatzmärkte fast ausnahmslos international aufgestellt. So sind in der Praxis, Brand- und Produktmanager, Corporate Divisions, sowie MarCom- und Fachabteilungen weltweit im täglichen Austausch, um Produktkataloge, Surgical Techniques, Field Actions, IFU’s und Labelling Daten zu erstellen und in eine Vielzahl von Sprachen zu übertragen. Dies ist ohne ein konzertiertes Translation Management nicht zu bewältigen. Doch nicht alle international tätigen Unternehmen besitzen das sprachliche Know-How oder die erforderlichen Strukturen, um ein solches Translation Management intern durchführen zu können. Für diese Unternehmen bietet alfaloc Unterstützung in Form von Technologie und einem externen Language Services Team. Dieses Team koordiniert und überwacht alle anfallenden Übersetzungsaufträge, von der technischen Aufbereitung der Texte für die Übersetzung (siehe hierzu auch > Corporate Translation Memorys), der Vorbereitung von Datenpaketen einschließlich zugehöriger Projekt-TMs und Terminologie, der Überwachung von Lieferterminen, sowie der Qualitätssicherung im Anschluss an die Übersetzung (inklusive Terminologie-Einhaltungsprüfung usw. ).

Was unterscheidet das alfaloc Language Services Team von einem Übersetzungsbüro?

Anders als Übersetzungsbüros vermittelt alfaloc keine Übersetzungsdienstleistungen, sondern koordiniert die Zusammenarbeit mit Ihren Vendoren und kontrolliert die Qualität der gelieferten Inhalte hinsichtlich Terminologie und Corporate Language. Besonderen Fokus legt alfaloc auch auf die technologiegestützte Aufbereitung der zu übersetzenden Daten. Wir sorgen dafür, dass alle Inhalte in Textbausteinen nur einmal übersetzt werden und im ganzen Unternehmen konsistent und beliebig oft wiederverwendet werden können. Identische Textbausteine kommen in wiederkehrenden Textsegmenten nicht mehr zur Anzeige, wodurch inkonsistente Übersetzungen ein- und desselben Inhalts ausgeschlossen werden und sich die zu übersetzende Datenmenge reduziert. Dennoch werden die so übersetzten, identischen Textbausteine im finalen Dokument in eben der Häufigkeit und an den Stellen wieder eingesetzt, wie sie im Ausgangsdokument vorkamen. Hierbei kommen die eigens von alfaloc entwickelten Technologielösungen zum Einsatz, die weit über die Funktionalität von gängiger Übersetzungssoftware hinausgehen.

CTMS – die Lösung

Die von  alfaloc entwickelte, gehostete Server-Lösung ermöglicht  24/7 ein überaus effizientes und transparentes Übersetzungsmanagement auf globaler Ebene.


CTMS – die Vorteile

CTMS bietet abteilungsübergreifend zahlreiche Vorteile für alle Verantwortlichen in Ihrem Unternehmen, die direkt oder indirekt am Übersetzungsprozess teilhaben.


Der Workflow

Mehrere Standard-Arbeitsschritte gewährleisten die Optimierung von Ressourcen, Zeitschienen und Kosten – ganz individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten.